Wolle

 Die Liebe zum natürlichen Garn ist schnell erklärt, man weiß, woher es ist, kennt und versorgt die Tiere, schert sie im Sommer, verarbeitet jeden Schritt der Wollherstellung selber und hält am Ende ein kleines Stück Glück in der Hand. Kurzgesagt, es gibt nichts Schöneres! 

Ich färbe auch gerne Wolle mit Säurefarben. Es ist immer spannend,  was dabei rauskommt!